Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in Familien ist eine individuelle, ambulante Betreuungs- und Wohnform. Menschen mit einer psychischen Erkrankung, sowie ältere, betreuungsbedürftige Menschen, leben in einer Gastfamilie und werden dort begleitet und wenn notwendig weitgehend versorgt.
Die professionelle Begleitung erfolgt durch den Fachdienst.

Eine stationäre Unterbringung in einem Heim kann dadurch verhindert werden.

Diese Wohnform eignet sich besonders für:

  • Menschen mit einer psychischen Erkrankung
  • Menschen mit einer demenziellen Erkrankung
  • Ältere betreuungsbedürftige Menschen
  • Menschen mit einer Suchtproblematik

Das Leben in einer Gastfamilie bietet für den Betroffenen die Chance, ein weitgehend "normales" Leben mitten in der Gesellschaft zu führen.
Unter folgendem Link können Sie einen kurzen Einblick ins Betreute Wohnen in Familien bekommen: http://www.regio-tv.de/video/419666.html

Unser Fachdienst ist für den Landkreis Biberach und den Alb-Donau-Kreis (in Kooperation mit einem anderen Dienst) zuständig.